WER SIND WIR?

Heatweed Technologies

„Ich habe niemals eine Erfindung perfektioniert, von der ich nicht überzeugt war, dass sie anderen einen Nutzen bringt […] Ich finde heraus, was die Welt braucht, und dann fange ich an zu erfinden.“ Thomas Alva Edison

Wir möchten einen neuen Maßstab bei chemikalienfreier Unkrautbekämpfung setzen!
Unser Ingenieurteam arbeitet mit Agraringenieuren, Biologen, Botanikern und Pflanzenforschern zusammen, um ausschlaggebende Kenntnisse über die Botanik und Physik des Unkrauts in die Entwicklung wirkungsvollster und kosteneffektivster Technik einfließen zu lassen.

DAS ORIGINAL

Heatweed Technologies hat mehr als 35 Jahre Erfahrung bei der Unkrautbekämpfung in allen Formen. Früher haben wir mit Schaumtechnologie gearbeitet, wollten aber bald eine effektivere und besser geeignete Methode entwickeln – ohne Verwendung von Palmöl. Vor diesem Hintergrund stellte Heatweed zum ersten Mal heißes Wasser als Methode in Skandinavien vor und bietet weiterhin als einziger Hersteller Hochkapazitätsmaschinen an, die für die Unkrautbekämpfung mit nachgewiesener Wirkung entwickelt wurden.

 

Geschichte der Unkrautbekämpfung

  • 1884: Das erste Patent für Unkrautbekämpfung mit heißem Wasser wird vergeben. Die Verwendung von heißem Wasser ist keine neue Methode, doch mangels einer geeigneten Technik kann dies nicht im großen Maßstab verwendet werden.
  • 1950: Die Unkrautbekämpfung mit Chemikalien kommt auf und dominiert bis zum heutigen Tag. Niemand kennt zu diesem Zeitpunkt die langfristigen schädlichen Auswirkungen.
  • 1980-2000: Die schädlichen Auswirkungen der Chemikalien werden bekannt und man beginnt, nach alternativen Lösungen zu suchen.
  • 2006-2009: Schaum wird getestet, ergibt aber keine einheitlichen Ergebnisse. Der Schaum ist zu kostbar und erzeugt zu hohe Energiekosten. Er enthält Palmöl und/oder Kokosöl. Die Betreiber von Schaummaschinen in Europa bauen diese um, um sie stattdessen mit Heißwasser zu betreiben.
  • 2006-2013: Hochdruckmaschinen werden getestet und zur Unkrautbekämpfung verwendet. Die Resultate sind unterschiedlich und der Betrieb ist aufgrund des hohen Energieverbrauchs pro Quadratmeter teuer. Kies und Erde spritzen zwischen Platten und Bordsteinkanten auf.
  • 2013: Eine erneuerte Schaumversion wird vorgestellt, ergibt aber ebenso unterschiedliche Ergebnisse wie zuvor. Der Schaum ist teuer und die Maschine hat eine geringe Kapazität. Zu viel Energie ist nötig, um 5 Liter Wasser pro m² zu erhitzen. Heatweed stellt einen Unkrautvernichter für professionelle Benutzer vor, der ausschließlich mit heißem Wasser betrieben wird und sehr viel bessere Ergebnisse als andere chemikalienfreie Methoden vorweist.

Der Innovator

Heatweed möchte einen neuen Maßstab für chemikalienfreie Unkrautbekämpfung setzen!

Deshalb beteiligt sich Heatweed an zahlreichen gesamteuropäischen Forschungsprojekten, um dem Markt Lösungen mit einer höheren Kapazität, geringeren Gesamtkosten und noch besseren Ergebnissen zu bieten. Wir investieren stets viel Zeit und Ressourcen für die Produktentwicklung und Untersuchungen – wobei auch das Feedback unserer Kunden eine große Rolle spielt.

DER MARKTFÜHRER

Die Heißwassertechnologie basiert auf verschiedenen Untersuchungen u. a. von der Schwedischen Landwirtschaftsuniversität (SLU) sowie von weiteren Einrichtungen in den USA, Neuseeland und Europa.
All diese Studien kamen letztendlich zu der Erkenntnis, dass in Zukunft die Heißwasser-Lösung dominiert, eine technische Entwicklung jedoch weiterhin nötig sei, um stabile Ergebnisse und geringere Kosten zu erzielen. Diese Entwicklung hat Heatweed in Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern in den vergangenen Jahren geleistet.

Für uns geht es immer darum, die richtigen Lösungen zu bieten – jederzeit. Das Ziel war es, optimale Resultate beim Unkraut sowie optimale finanzielle Lösungen für die Kunden zu erreichen. Wir haben es geschafft – und das wurde unter anderem mit der Auszeichnung «Umweltunternehmen des Jahres 2014» in Schweden gewürdigt.

 

Unsere Werte:

  • Relevanz (der Innovationen) – Innovation that matters
  • Messbare Ergebnisse – Commitment to results

Heatweed Technologies bietet den Kunden den besten Gesamtwert und die besten Resultate bei der Unkrautbekämpfung.